Bertha von Suttner Realschule

Köln

1/4

Die Bertha von Suttner Realschule in Köln-Vogelsang soll zu einer offenen Ganztagsschule ausgebaut werden.

 

Die Errichtung des Neubaus erfolgt in zwei Bauabschnitten. Zunächst werden die bestehende Sporthalle, Hausmeisterwohnung und Aula abgerissen, sodass an dieser Stelle anschließend das neue Schulgebäude errichtet werden kann. Das alte Schulgebäude wird während dieser Bauphase weiter genutzt. Im zweiten Bauabschnitt erfolgen der Abriss des alten Schulgebäudes und anschließend die Errichtung der neuen Sporthalle.

 

Die Erschließung der Sporthalle erfolgt für die Schule, sowie für die abendliche Vereinsnutzung über den gemeinsamen Vorplatz und ist somit optimal erschlossen.

Projektdaten

Bauherr:

Gebäudewirtschaft Stadt Köln

Planender Architekt/Auftraggeber:

Hausmann Architekten GmbH

Leistungsphasen:

LP 2-3 (in Teilen), LP 6-9

Leistungen BMAI:

Termin- und Kostenmanagement

Ausschreibung und Vergabe

Objektüberwachung

Ort:

Köln

Bauzeit:

2017 - 2020

Typ:

Bildung

Art:

Neubau

BGF:

8.806 m²

Borgmann Manke

Architekten und Ingenieure GmbH
Theaterstraße 24

52062 Aachen

fon: +49 (0)241 55 92 52 0

Email: info@bmai.de

© 2018 by Borgmann Manke Architekten und Ingenieure GmbH